Social Media-Marketing für den Mittelstand

Dank Sichtbarkeit zur regionalen Marktführerschaft

Fühlst du dich in den sozialen Medien, wie Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. richtig heimisch? Weißt du genau, welche Strategien zum Erfolg führen? Oder bist du unsicher, welches Medium genau das richtige für dich ist, geschweige denn, ob du überhaupt auf Social Media sein solltest?

Wir verfügen heute mehr denn je über kostenfreie Möglichkeiten der Werbung. Dazu gehört eindeutig Social Media. Denn hier präsentierst du deine Markenbotschaften auf dem Silbertablett. Während deine Website aktiv aufgesucht werden muss, bist du mit deinem Social Media-Profil da, wo deine Zielgruppe ist. 


nachfolgendes Element: fullwidth bg-rot

Instagram-Profile unserer Kunden (Auswahl von Referenzen)


nachfolgendes Element: fullwidth bg-rot


Dein Unternehmen auf Instagram, Facebook und Co.

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer wissen theoretisch, dass sie heutzutage auf den sozialen Median, wie Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. präsent sein sollten. Doch die Hemmschwelle ist oft groß, sich dort zu präsentieren. 

 

Das kann daran liegen, dass Unsicherheit herrscht, wo genau man ein Profil braucht. Ebenso ist die Frage, welche Themen man dort kommunizieren soll.  Ebenso scheuen Handwerker und Dienstleister den zeitlichen Aufwand, den es bedeutet, auf Social Media aktiv zu sein. Dazu kommt, dass die wenigsten mit den Erfolgsstrategien auf den sozialen Medienvertraut sind.

 

Also verzichten viele Unternehmer lieber darauf, auf Social Media aktiv zu werden. Das ist schade, denn gerade hier liegen viele Chancen und Möglichkeiten der kostenfreien Werbung, die sehr nahe an der Zielgruppe ist.

 

Wir gehen in mehreren Schritten vor:


1. Wo befindet sich deine Zielgruppe, bzw. deine Wunschkunden?

 

Sind es eher hippe TikTok-Anhänger, oder konservative Facebook-Nutzer? Hier treffen wir die erste Entscheidung für deine Sichtbarkeit auf den richtigen Kanälen. 

  

2. Dein Unternehmensprofil muss genau auf deine Positionierung abgestimmt werden.

 

Profilbild, Titelbild, Infotext - jede Social Media Plattform hat hier ihre eigenen Gesetze. Dein Corporate Design ist hier ein wichtiger roter Faden. 

3. Welche Inhalte sollen gepostet werden?

 

Und wann? Und in welcher Form? Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, sodass wir auch hier auf den Punkt bringen sollten, was sinnvoll für dich und dein Unternehmen ist. Ansonsten verlierst du dich in Social Media aufgrund der oft unüberschaubaren Tools.  

 

4. Agieren und Interagieren ist wichtig!

 

Neben Aktion in Form von eigenen Beiträge posten hat die Medaille noch eine zweite Seite. Die gleiche Zeit sollte in Interaktion investiert werden, damit du dich selbst sichtbar machst. Social Media ist kein Selbstläufer. Es braucht (fast) tägliche Pflege. 


Wir unterstützen dich bei diesen Schritten mit aller Kraft.

 

Wir richten dein Profil ein, erstellen Designs für die Beiträge und schulen dich, wie du dein Profil pflegst und ausbaust. Im Idealfall übernimmt dies dein kleines unternehmensinternes Social Media-Team, welches wir am Anfang eng begleiten.  

Logo Agentur SpürSinn aus Lahnau - Susanne Burzel

Susanne Burzel | Lauterstr. 56 | 35633 Lahnau

06441 444 30 55 |  0151 466 01 449 | kontakt (at) agentur-spuersinn.de

nachfolgendes Element: fullwidth bg-beige

nachfolgendes Element: fullwidth bg-beige

Wohlfühlmarketing-Newsletter

 

Du möchtest jeden Montag eine Prise Motivation in dein Postfach? Dann abonniere hier den Marketing-Newsletter und starte deine Woche mit Herz, Humor und SpürSinn:


Website mit Jimdo erstellen - Werbeagentur SpürSinn